Musikverein Gramatneusiedl

SBO Gramatneusiedl glänzt bei Konzertmusikwertung

Am 25. November 2007 trat das Schülerblasorchester aus Gramatneusiedl zum Konzertwertungsspiel der BAG Bruck/L. an. Das war sicherlich eine ganz besondere Herausforderung für die jungen Musikantinnen und Musikanten.
Natürlich wurde dafür eifrigst geübt und geprobt. Als Pflichtstück in Stufe A war „Unser Fest“ vorgegeben, und als Selbstwahlstück wählte man „Highlights from Harry Potter“.
Nicht nur das Publikum, sondern auch die 3 Wertungsrichter waren sichtlich überrascht vom hohen musikalischen Niveau des wahrscheinlich jüngsten Orchesters, das im Bezirk Bruck/L. je zu einer Konzertwertung angetreten ist. Dementsprechend groß war der Applaus des Publikums, als das Wertungsergebnis bekannt gegeben wurde.
Das SBO hatte Gramatneusiedl bei dieser Bezirksveranstaltung würdig vertreten. Auf die Bewertung 93,08 von 100 möglichen Punkten können die jungen Mädchen und Burschen mit Recht stolz sein!
Bürgermeister Leopold Zolles meinte: „Die jungen Musiker eifern ihren Vorbildern in der Musikkapelle nach und bieten schon beeindruckende Leistungen.“

Herzliche Gratulation zu dieser „ausgezeichneten Leistung“!


SBO ist auf MV-Jubiläums-CD „Zeitenwende“ zu hören!

Im Jahr 2007 entschloss man sich in der Musikkapelle, anlässlich des 35-jährigen Bestandsjubiläums wieder eine CD zu produzieren.
Auf dieser Jubiläums-Edition mit dem Titel „Zeitenwende“ findet sich eine sehr schwungvolle und abwechslungsreiche Mischung aus traditioneller und zeitgenössischer Blasmusik.
Dass auch das Schülerblasorchester mit zwei Stücken auf der CD zu hören ist, zeigt einmal mehr, welch hohen Stellenwert die Jugend in diesem Musikverein besitzt!
Wer gehobene Blasmusik in ihrer klanglichen Vielfalt mag, wird an dieser CD sicher viel Freude haben.


SBO eröffnet Jubiläumsfeierlichkeiten des Musikvereines

Mit einem recht flotten Frühlingskonzert des Schülerblasorchesters am 19. Mai 2007 eröffnete der Musikverein Gramatneusiedl, der 2007 sein 35-jähriges Bestandsjubiläum feierte, die Veranstaltungsreihe seines Jubiläumsjahres.
Die 30 Jugendlichen unter der Leitung von Leo Wittner luden zum Konzert und boten eine wirklich beeindruckende Leistung. Neben klassischen Blasmusikstücken wie die „Alpin-Ouvertüre“ oder die „Amboss-Polka“ standen der „Abendsegen“ aus der Oper „Hänsel und Gretel“ und die „Polka aus der Ballettsuite Nr.1“ von D. Schostakowitsch auf dem Programm.
Im zweiten Teil gab es dann rhythmische Stücke wie „Strike up the Band“ oder „Imagine“ von John Lennon. Begeisternden Beifall gab es für das Lied „You’ll be in my Heart“ aus dem Film „Tarzan“ und dem „Wickie-Medley“, mit dem sich die jungen Musikerinnen und Musiker verabschiedeten.
Die vielen Besucher gratulierten dem Schülerblasorchester und bedankten sich mit lang anhaltendem Applaus bei den „jungen Künstlern“ für den schönen Konzertabend, der von Jugendreferentin Cornelia Wittner moderiert wurde.